Roter Lippenstift

Lippenstift-Guide: Welches Rot steht dir?

Anzeige ǀ Die Auswahl an roten Lippenstiften ist schier unendlich. Ich zeige dir meine Beauty-Favoriten für jeden Farbtyp!

Rote Lippen sind der Klassiker unter den Beauty-Produkten und verleihen jedem Look das gewisse Extra. Was ich so daran liebe: Egal, ob Shoppingtour in Jeans und T-Shirt oder Date-Night – roter Lippenstift passt immer! Und ja, jede Frau kann ihn tragen. Das große ABER: Nicht jedes Rot passt zu jedem Hautton.

Schritt 1: Hautunterton bestimmen

Entgegen vieler Annahmen ist es nicht die Helligkeit der Haut, die bestimmt, welches Rot wir tragen können (seht euch Schneewittchen an!). Vielmehr kommt es auf den Hautunterton an. Dazu hier eine genaue Hilfe, wie du deinen Farbtyp bestimmst. Für Lippenstift ist erst einmal die Unterscheidung in warm oder kühl wichtig. Für einen warmen Unterton spricht, wenn sich Venen eher grün unter der Haut abzeichnen, dir Orange besser steht als Pink und Gold an dir harmonischer wirkt als Silber. Der kühle Typ hat hingegen hohe Blauanteile in der Haut (Venen schimmern bläulich bis violett), bräunt meist wenig und neigt zum Sonnenbrand. Sommersprossen wirken an warmen Farbtypen goldig, während sie an kühlen Farbtypen bräunlich aussehen. Außerdem gibt es neutrale Hauttypen, die weder zu stark in die eine, noch in die andere Richtung tendieren.

Roter Lippenstift

Schritt 2: Passende Lippenstiftfarbe auswählen

Grundsätzlich gilt: Hast du einen warmen Hautunterton, werden dir Rottöne mit einem hohen Gelb- bzw. Orangeanteil am besten stehen. Kühle Farbtypen sehen am besten in blaustichigen Nuancen aus. Wählen sie eine zu warme Farbe aus, wirken sie schnell „gelb“ und kränklich. Sehen wir uns die einzelnen Typen gleich genauer an! Als Hilfe für euren nächsten Beauty-Einkauf habe ich übrigens meine Favoriten aus dem Douglas Onlineshop zusammengestellt, da es dort eine riesige Auswahl unterschiedlichster Lippenstifte gibt (viele davon habe ich selbst schon daheim).

Kühler Hautunterton

Mit deiner kühlen Porzellan-Haut steht dir roter Lippenstift ausgezeichnet – vor allem die bläulichen Töne von Himbeer- bis Kirschrot. Bist du ein klassischer Schneewittchen-Typ (ähnlich wie ich), kannst du ruhig zu einem intensiven Rot greifen. Mit dunklerer Haut oder hohem Kontrastanteil werden dir auch kräftige Beerentöne super stehen. Vermeiden solltest du hingegen sehr orange Nuancen und Koralle – sie machen deinen Teint fahl und unrein.

Tipp: Der Vorteil bei bläulichen Rottönen: Sie lassen die Zähne weißer wirken!

Beste kühle rote Lippenstifte

1) Seidig-matt und farbintensiv: NARS Velvet Matte Lip Pencil in Dragon Girl
2) Cremig und feuchtigkeitsspendend: Bobbi Brown Luxe Lip Color in Red Berry 
3) Pflegend-matt: Tom Ford Lip Color in Cherry Lush 
4) Balsam für die Lippen: Clinique Chubby Stick Moisturizing Lip Balm in Chunky Cherry 
5) Samtig-luxuriös: Chanel Rouge Allure Velvet in N°5

Warmer Hautunterton

Als heller, warmer Farbtyp stehen dir helle Rottöne mit gelbem Unterton am besten. Auch Koralle lässt dich strahlen. Achtung vor zu dunklen Lippenstiften: Sie könnten dich durch Schatten alt aussehen lassen. Die klassische Latina kann hingegen fast alle kräftigen Rottöne tragen, solange sie nicht zu bläulich wirken.

Beste warme rote Lippenstifte

1) Zarte Koralle: Chanel Rouge Coco Flash in Bohème
2) Balsam & Farbglanz: Dior Addict Lacquer Stick in Party Red
3) Matter Klassiker: MAC Matte Lipstick in Lady Danger
4) Besonders geschmeidig: BECCA Ultimate Lipstick in Crimson
5) Intensiv & langanhaltend: NYX Matte Lipstick in Alabama

Die Allrounder: klassische Rottöne

Wenn du unsicher bist, was deine Untertöne betrifft, gibt es einige rote Lippenstifte, die nachweislich fast allen Typen stehen. Hier mein Best-of:

Rote Lippenstifte für jeden Typ

1) Strahlend: Chanel Rouge Allure in Passion
2) Sanft-matt: Bobbi Brown Lip Color in Red
3) Bestseller: MAC Matte Lipstick in Ruby Woo
4) Strahlender Liquid Lipstick: Lancôme L’Absolu Lacquer in Be Brilliant
5) Erschwinglicher Klassiker: Maybelline Color Sensational in Fatal Red

Schritt 3: Das richtige Finish

Schließlich sollte auch die Farbintensität zum Hautton passen. Eine zu kräftige Farbe kann die Trägerin rasch überstrahlen. Faustregel: Je leuchtender Haare, Augen und Haut wirken, desto strahlender darf die Lippenstift-Farbe sein. Doch nicht jede traut sich den Full-On-Diva-Look zu.

Tipp: Wenn du unsicher bist, wie gut dir roter Lippenstift steht, starte mit einer cremigen/glossigen Textur und greife nicht gleich zum stark pigmentierten, matten Rot.

Schritt 4: So hält roter Lippenstift länger

Verschmierte Farbe, Lippenstift auf den Zähnen usw. – gerade bei knalligen Farben wie Rot ist das richtige Auftragen besonders wichtig, um Lippenstift-Pannen zu vermeiden:

  • Primer verwenden: Ein Lippenprimer bereitet die Lippen optimal auf die Farbe vor und sorgt für ein ebenmäßiges Finish.
  • Trage einen Lipliner auf: Mit dem Konturenstift kannst du nicht nur die Ränder besser vorzeichnen, auch Lippenstift hält darüber länger. Daher vorher die ganze Lippe in einem passenden Rot oder Nude damit ausmalen.
  • In einen Lippenpinsel investieren: Gerade bei kräftigen Farben gelingt der Auftrag mit dem Pinsel viel genauer. Dazu die Farbe aus der Mitte heraus langsam nach außen ziehen.
  • In Schichten auftragen: Lippenstift verschwindet oft nach dem ersten Kaffee. Wenn er länger halten soll, eine Schicht auftragen, dann mit einem Kosmetiktuch abtupfen  und das Prozedere mehrmals wiederholen.
  • Mit Puder versiegeln: Am Ende ein dünnes Kosmetiktuch über die Lippen legen und mit etwas Puder abtupfen.

Red Lipstick

Jetzt sollte eurem perfekten Marilyn-Monroe-Moment nichts mehr im Wege stehen!

Teilen mit:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.