Stil-Ziele 2018

Stil-Ziele 2018

5 modische Vorsätze für ein Style-Upgrade im neuen Jahr.

Bestimmt denkt ihr jetzt: „Oh nein, nicht schon wieder die typischen Neujahrsvorsätze: weniger kaufen, mehr Sport und ein paar Kilo abnehmen!“. Und ehrlich gesagt, bin ich auch nicht der Typ, der mit guten Vorsätzen ins Neue Jahr startet, um sie schon Ende Jänner wieder zu vergessen – viel zu frustrierend. Trotzdem habe ich mir für 2018 fünf realistische (!) modische Ziele gesetzt, die meinen Style hoffentlich auf ein neues Level heben.

1. Mix and match

Kennt ihr das: Endlich habt ihr eine Outfit-Kombi gefunden, die euch wirklich gut gefällt – und bleibt dann dabei, ohne sie je zu hinterfragen. Dieser Rock mit jenem Top, dieses Kleid mit jener Weste… Ich habe mich in eine modische Sackgasse manövriert, ohne es zu merken. Schuld daran ist vor allem die Bequemlichkeit, denn es ist einfacher, in der Früh schnell eine bewährte Kombi aus dem Kasten zu holen, als sich etwas Neues zu überlegen. Allerdings entgehen einem so auch tolle neue Looks, die man im „Alltagstrott“ übersieht.

Stil-Ziele für 2018: Mir mehr Zeit für neue Outfit-Kombinationen nehmen. Zum Beispiel eignet sich ein ruhiger Sonntagnachmittag gut, um einmal im eigenen Kleiderschrank stöbern zu gehen. Auch Instagram, Pinterest & Co. sind Inspirationsquellen, die dabei helfen können, Kleidungsstücke einmal in einem anderen Licht zu betrachten.

2. Die eigene Komfortzone verlassen

Wobei wir auch schon bei meinem nächsten Vorsatz wären: mehr Mut beweisen und in Sachen Mode auch einmal über den eigenen Tellerrand blicken. Quasi out of the box – into the Shops 🙂 Personal Shopping Services wie Topshop haben mir gezeigt, dass man Überraschungen erleben kann, wenn man völlig offen gegenüber Neuem und Außergewöhnlichem ist. Also vielleicht einmal zu Kleidung greift, die man sich sonst nicht aussuchen würde.

Stil-Ziele für 2018: Mehr mit Mode experimentieren. Gratis Personal Shopping Services wie Topshop oder Zalon nutzen, um etwas komplett Neues auszuprobieren.

3. Mehr Accessoires tragen

Es heißt, erst die Accessoires machen ein Outfit – und das ist auch der Fall. Doch wenn in der Früh die Zeit fehlt, wird (zumindest bei mir) genau hier gespart: Bevor ich minutenlang nach dem auf mysteriöse Weise verschwundenen zweiten Ohrring suche oder den gordischen Ketten-Knoten entwirre, starte ich lieber ohne viele Accessoires in den Tag.

Stil-Ziele für 2018: Mindestens ein Accessoire pro Tag tragen – egal ob Tasche, Schal, Ohrringe oder Kette. Ungeliebte Stücke aussortieren und in neue Statement-Pieces investieren. Etwas mehr Ordnung auf der Kommode sollte dabei helfen, in der Früh schneller fertig zu werden.

4. In Basics investieren

Shopping macht in der Regel mehr Spaß, wenn man ausgefallene Sachen probiert. Warum stechen einem aber auch immer die bestickte Lederjacke oder die glitzernden Schuhe ins Auge? Das schwarze Tanktop kann da eben nicht mithalten. Für viele tolle Outfit-Kombinationen sind aber gerade die Basics wichtig – nur leider investieren wir zu selten in sie.

Stil-Ziele für 2018: Zu Tode getragene Basics durch neue ersetzen. Mehr Shopping-Budget in Kleidung investieren, die nicht nur eine Saison tragbar sondern langlebiger ist. (Meine Checkliste für die Must-haves im Kleiderschrank findet ihr übrigens hier.)

5. Auf Absätzen hoch hinaus

Ich liebe sie ja, meine Boots. Aber ich bin bequem geworden. An den meisten Tagen der Woche trage ich nur noch flache Boots, Sneakers oder Ähnliches. Nicht, dass mich das grundsätzlich stören würde, aber mein Schrank gibt so viel mehr her! Da warten die schönsten High Heels und Stiefeletten auf ihren großen Auftritt.

Stil-Ziele für 2018: Nicht nur die drei Paar Lieblingsschuhe tragen, die gerade im Vorzimmer herumstehen. Mehr Zeit und Mühe in die Schuhwahl investieren und mindestens einmal pro Woche zu Schuhen mit Absätzen greifen.

Ich für meinen Teil bin fest entschlossen, meinen Stil heuer durch diese fünf Vorsätze zu verbessern. Was sind eure Stil-Ziele für 2018?

1 Comment

  1. Isabella

    Besonders den Vorsatz nr 3 werde ich versuchen zu beherzigen, danke

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.