Outfits mit Culotte

1 Teil, 3 Outfits: die Jeans-Culotte

Heute stelle ich euch einen besonders vielseitigen Hosentrend vor: die Culotte. In der weißen Denim-Variante ist sie der perfekte Begleiter in der Übergangssaison. Hier meine drei Lieblingslooks mit Culotte.

Das Keypiece: die Culotte

Die Culotte ist eine weite Hose, die meist wadenlang geschnitten ist und oft als Hosenrock bezeichnet wird. In den Shops gibt es sie derzeit in zahlreichen Längen, Ausführungen und Materialien, denn sie gehört zu den Fashion-Must-haves 2019! Ich habe mir eine weiße Jeans-Version zugelegt, die man von Frühling bis Herbst tragen kann. Gut angelegtes Geld, denn die Culotte ist ein Fashion-Basic, das zu fast jedem Anlass tragbar ist. Meine liebsten Streetstyles habe ich in einer kleinen Fotostrecke für euch zusammengestellt… (großes Dankeschön an dieser Stelle meiner tollen Fotografin Alex)

Tipp: Die Culotte kann grundsätzlich von jedem Figurtyp getragen werden. Der H-Figur steht sie besonders gut, denn das lockere Volumen der Hose lässt die geradlinige Silhouette weiblicher wirken. Frauen mit viel Hüfte (v.a. A-Typ) sollten darauf achten, dass die Culotte nicht zu wuchtig wirkt, und auf aufgesetzte Taschen verzichten.

Outfit 1: bohemian

Die Culotte wirkt von Haus aus bequem und luftig. Für einen lässigen Sommerlook kombiniere ich sie mit einem Kimono und einer bunten Statement-Kette – und bin bereit für die nächste Grillparty oder einen Mädelsbrunch. Trendbewusste Fetzionistas haben bestimmt auch eine hübsche Korbtasche und Pantoletten im Schrank, die hervorragend dazu passen.

Tipp: Wichtig beim Styling der Culotte: unbedingt die Taille betonen! Da die Hose schon sehr ausladend ist, sollten Oberteile eher eng anliegen oder in die Hose gesteckt werden.

Dieser Boho-Look funktioniert auch mit einer lockeren Weste, weil das Top darunter enger anliegt und der Figur Form gibt. Ich habe eine A-Figur, bei der weiße Hosen schon mal problematisch sein können, weil sie den Blick auf die untere Körperhälfte lenken. Durch den gemusterten Kimono und die Statement-Kette gleiche ich den Fokus wieder aus.

Jeans Culotte

Outfit 2: maritim

Look Nr. 2 ist perfekt für die Happy Hour und wurde von Fetziomister liebevoll als „Urban Sailor“ betitelt. Die Farbkombi Weiß-Blau-Rot ist ein Klassiker, der praktisch immer passt. Um den Look etwas interessanter zu machen, habe ich dazu bunte Platform Heels kombiniert.

Tipp: Die typische 7/8-Länge der Culotte kann die Proportionen etwas stauchen. Besonders gut eignen sich daher High Heels und Schuhe mit Absatz, die die Beine optisch verlängern. Egal, welche Schuhe du dazu trägst, achte jedenfalls darauf, dass der Knöchel frei bleibt! Alternative: Kombiniere die Culotte gleich mit Stiefeln (mein Tipp für den Herbst: Sock Boots)!

Streetstyle Wien

Outfit 3: classy

Der All-White-Look ist ein Klassiker, der extrem elegant wirkt und sowohl für Sommerparty als auch Business geeignet ist. Um euch zu zeigen, wie vielseitig ihr eure Culotte kombinieren könnt, trage ich darüber ein langes, weißes Gilet. Dadurch wird auch eine lässige Jeans zum perfekten Begleiter für den Business Lunch oder ein schönes Abendessen. Da ich modische Hingucker liebe, setze ich mit den blitzblauen Sandalen ein extra Statement.

Tipp: Beim All-White-Look wirkt ein Materialmix besonders cool, z.B. ein lockeres Seidentop zur weißen Jeans.

All-White Streetstyle

Fashion Streetstyle

Hoffentlich konnte ich euch ein paar hilfreiche Styling-Tipps und Ideen rund um die Culotte geben! Mich würde interessieren: Tragt ihr Culottes und wie kombiniert ihr sie am liebsten?

Teilen mit:

2 Comments

  1. Silvia

    steht dir sehr gut

  2. Heissi

    Ja ich finde Culettes sehr schön, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie mir passen. Danke für den Beitrag.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.