Ho Ho Home Decor

Irgendwann zwischen Last Christmas, dem ersten Punsch und dem Keksebacken hat sie mich still und heimlich eingeholt – die Weihnachtsstimmung. Darum widme ich diesen Blogpost der Weihnachtsdeko, meiner Lieblingsbeschäftigung im Advent.

Meist beginnt der Weihnachts(deko)wahnsinn damit, dass ich Kiste für Kiste aus dem Keller hinaufschleppe und erst einmal stolz meine Habseligkeiten über sämtliche Oberflächen ausbreite. Rudis, Nussknacker, Kerzen (viele Kerzen), Lichterketten, Anhänger, Kugeln – alle Jahre wieder erblicken sie das Tageslicht, um mein Weihnachten etwas weihnachtlicher zu machen. Was, wie ich zugeben muss, wunderbar funktioniert. Denn nichts ist stimmungsvoller, als sich mit einem heißen Tee vor dem Fernseher unter die Decke zu kuscheln und dabei von Duftkerzen und Feenlichtern umgeben zu sein. Außer vielleicht, in meiner Christkindlwerkstatt Geschenke zu verpacken… Folgt mir in mein Winter Wonderland und holt euch ein bisschen Weihnachtsstimmung nach Hause!

Tipp: Musikempfehlung fürs Dekorieren: Michael Bublé Christmas

Favourite places to shop

  • Depot (wunderschöne Stücke, tolle Inspirationsquelle)
  • Nanu Nana (tolle Deko für wenig Geld – mein Geheimtipp für günstiges Verpackungsmaterial)
  • Butlers (nicht so oft vertreten, aber immer einen Besuch wert)
  • Zara Home (elegante Deko und herrliche Düfte)

4 Comments

  1. Isabella

    Ich bewundere immer deinen dekorierten Kamin und deine Begabung zum dekorieren.

  2. Heissi

    Ooohhh wie schön weihnachtlich. Wirklich geschmackvoll.

  3. Silvia

    Du bist die Deko-Königin. Kenne keinen, der das besser kann 😍

  4. Conny

    Mein persönlicher Favorit ist das kleine Karussell rechts über dem Kamin – nostalgisch und toll in Szene gesetzt in seinem eigenen „Rahmen“.

Kommentar verfassen